2
Jul
2013

Die Katze

"Was ist denn jetzt los? Das macht das Viech doch sonst nie" dachte sie ein wenig genervt, als sie mit laufendem Motor vor ihrem Stellplatz stand, auf dem die Nachbarskatze lag. Normalerweise huschte eben diese Katze bei nahenden Autos immer schnell beiseite, doch jetzt sah sie auf mit einem Gesichtsausdruck, den man nur als hochnäsig bezeichnen konnte. "Ich geh hier unter keinen Umständen weg" sagte dieser Gesichtsausdruck, und so blieb die Katze dann auch stoisch liegen.

Also ließ sie den Motor kurz aufheulen. Nichts.

Sie ließ das Fenster herunter und rief "Katze! Würdest Du bitte mal zur Seite gehen?" Die Katze leckte sich desinteressiert das Pfötchen.

Sie hupte. Ein Todesblick der absoluten Verachtung traf sie.

Seufzend stelle sie den Motor ab, stieg aus, ging zur Katze und stellte sich tadelnd vor sie hin - worauf die Katze das Pfötchenlecken wieder aufnahm. Schließlich hob sie die Katze auf und trug sie ein paar Meter weg. Das nahm die Katze dann zum Anlass, ihr den Rücken zuzuwenden und mit kerzengrade hochgerecktem Schwanz wegzuschreiten.

"Ja, Du mich auch" dachte sie kopfschüttelnd angesichts dieser nur allzu deutlichen Botschaft.

Ein wenig später traf sie die Nachbarin von nebenan, der die Katze so halb gehörte - eigentlich gehörte sie den Nachbarn von gegenüber, aber wieso sollte sich die Katze mit einem Haus begnügen wenn sie zwei haben konnte? Und zusätzlich noch diese zwei neuen Menschen, bei denen sie zwar nicht ins Haus durfte und auch nichts zu fressen bekam, aber jeden Tag ausführliche Streicheleinheiten?

Jedenfalls kraulte die Nachbarin die Katze und sagte "ooohhh, bist Du immer noch sauer?" und dann zu ihr gewandt "wir waren vorgestern noch mit ihr beim Tierarzt, weil sie schlecht gefressen hat, aber sie war einfach nur traurig weil wir eine Woche in Urlaub waren. Ihr wart ja auch nicht da, und das hat ihr wohl aus Gemüt geschlagen. Jetzt frisst sie wieder normal, aber sie ist wohl noch etwas beleidigt".

Und so löste sich ihr Ärger über die somit erklärte Parkplatzepisode in Luft auf. Abends stellte sie das erste Mal überhaupt der Katze ein Tellerchen mit Thunfisch raus, als Wiedergutmachung.
"Jaja", dachte sie, "so fängt das wohl an. Noch ein Jahr und wir lassen sie ins Haus..."
jpr (Gast) - 6. Jul, 22:54

<3

logo

Ursa Major

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Schwangerschaftsbemerkniss e...
"Schon erstaunlich, was man so alles zu hören...
Ursa Major - 4. Jun, 16:33
Schwangerschaftsbemerkniss e...
So ist das also, dachte sie am ersten Samstag morgen,...
Ursa Major - 29. Apr, 14:47
wahrscheinlich :-) wobei...
wahrscheinlich :-) wobei sich in diesem konkreten Fall...
Ursa Major - 16. Mrz, 16:05
;-) wenn vor dem fitnesscenter...
;-) wenn vor dem fitnesscenter eine rolltreppe ist,...
la-mamma - 14. Mrz, 14:05
Selbstbild/Fremdbild
"Und, gehst Du heute nach der Arbeit noch schwimmen,...
Ursa Major - 12. Dez, 17:29

Meine Abonnements

Grundsätzliches

Suche

 

Status

Online seit 1892 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 4. Jun, 16:34

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB


Bildliches
Gedanken
Geschichten
Lyrisches
Unsinn
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren